Seit dem 1. September 2017 führe ich auch einen „Orgasmus-Kalender“

Wie ihr ja alle wisst, ist seit einiger Zeit recht viel Ruhe bei unseren D/s Spielen eingekehrt, da wir den Sohn meiner Mistress zu Besuch haben.

Aber nichts desto trotz haben wir immer noch Sex und auch den ein oder anderen Orgasmus. Und zwar immer dann wenn meine Göttin es erlaubt oder wünscht.
Nun habe ich aber das Problem, das man(n) das ein oder andere Detail vergisst, wenn man(n) länger nicht Tagebuch schreibt.
Außerdem möchte ich, das meine Göttin einen Überblick behält, wie lange ich schon keusch (kann man das Keusch nennen wenn man wichsen darf aber der Orgasmus nicht erlaubt ist) bin.

So habe ich einen „Orgasmuskalender“ eingeführt, auf dem ich jeden Orgasmus eintragen werde, den ich ab sofort habe.

Da ich euch den nicht vorenthaltenen möchte habe ich ich dazu einen neue Seite angelegt auf der ihr einen Blick darauf werfen könnt.

Ihr findet diesen Kalender unter den Menüpunkt „Tagebuch“.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.