Spielpause

Da meine geliebte Mistress leider am Mittwoch in ein Krankenhaus kam, werde ich bis auf weiteres (nämlich solange bis meine Göttin wieder bei mir ist) hier keine Tagebucheinträge mehr vornehmen.

Ich bitte euch alle um ein wenig Nachsicht mit mir, aber meine Göttergattin ist mir wichtiger wie dieser Blog und außerdem macht es nicht wirklich viel Sinn ein Tagebuch zu führen über eine BDSM Beziehung, die gerade gar nicht stattfindet.

Daher wünsche ich euch an dieser Stelle schon mal frohe Ostern mit vielen bunten Eiern (vielleicht eins rot gelutscht und eins blau getreten).

Sklave Holger

2 Gedanken zu „Spielpause

  1. Hallo Sklave Holger,
    in diesem Sinne wünsche ich vor allem anderen Deiner Eheherrin eine gute Besserung, so dass Sie möglichst bald wieder an Deiner Seite ist, und Dir, dass Du die Zeit ohne Sie gut bewältigen kannst…schon mal frohe Ostern wünscht
    Sklave Harri

    1. Danke Harri,

      ich werde die lieben Wünsche natürlich an meine Mistress weitertragen und ich wünsche dir auch ein schönes geruhsames Osterfest.

      LG Sklave Holger

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.