Wochenbericht für die Woche 07/2016

Und wieder ist eine Woche vergangen, und damit habe ich wieder die Aufgabe meinen wöchentlichen Bericht zu verfassen.
Aber dieser Bericht wird wohl weniger eine Beschreibung der letzten Woche werden als ehr ein kleiner Einblick in meine aktuelle Gefühlswelt.

Nachdem die letzte Woche doch sehr stark durch die Rückenprobleme meiner Mistress gezeichnet war, und wir daher auch alle Regeln außer Kraft gesetzt haben, geht es meiner Göttin nun wieder erheblich besser.
Seit heute Morgen sind die Regeln also wieder voll in Kraft.
Allerdings hat  meine Mistress nun einen gewissen Spaß daran gefunden mir das Leben etwas schwerer zu machen.

Nachdem ich heute morgen wieder von meiner Göttin bis fast zum Orgasmus verwöhnt wurde darf ich nun in Minirock und High Heels in der Wohnung rumlaufen.

Ist doch schon ein komisches Gefühl in Schuhen mit 12 cm Absatz zu laufen und ich kann jetzt schon die Frauen verstehen, die sich nach einiger Zeit über schmerzende Füße beklagen.
Die Teile sind einfach nur unbequem, aber wenn meine Göttin möchte das ich damit trainiere, dann werde ich das wohl auch machen.
Andererseits ist es auch ein intensives Gefühl sich für seine angebetete selber quälen zu dürfen.  Und ich liebe das Gefühl, wenn ich bei jedem Schritt, bei jeder Bewegung, an meine Rolle und an meinem Stand in unserer Beziehung erinnert werde.

Na, ich bin mal gespannt, wie sie es schaft mir das Leben immer weiter zu „Versüßen“. Ich denke mal, das ich in Zukunft wohl öfters mal in Situationen bin, die für mich doch schwer zu ertragen sind und die mich mal an die Grenzen meiner Selbstbeherrschung bringen werde.

Desweiteren haben wir von einem Bekannten ein neues Spielzeug bekommen, das ich gerne mal ausprobieren möchte.
Einen Hand-Fuß-Pranger.

http://peitschenhandel.de/de/stahlbondage/hand-fuss/pranger-metall-hand-fuss-pranger-topangebot.xml
Bild: ©by http://peitschenhandel.de

Zusätzlich haben wir in der letzten Zeit noch ein Tens-Gerät und einen Irrigator erwerben können.

Auch wenn ich jetzt schon weiß, das es wohl alles andere als angenehm für mich werden wird. Aber ich freue mich trotzdem darauf meiner Mistress völlig hilflos ausgeliefert zu sein. Und auch darauf, was für gemeine Ideen meine Mistress wohl an den Tag legt, wenn sie die neuen Spielzeuge (vielleicht sogar alle gleichzeitig) an mir testet.

Ich gehöre Ihr.
Völlig uneingeschränkt. Vollkommen hilflos. Unendlich Geil.

Ich liebe meine Mistress und ich vertraue Ihr.
Vollkommen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.