Ich habe eine Gastautorin auf diesem Blog

Ich freue mich, das ich seit gestern Abend eine junge Dame als Gastautorin auf diesem Tagebuch habe.

 

Sklavin Favea

Als eine meiner treuesten Leserinnen hat sie jeden Sonntag mitgefiebert, wann den endlich mein neuer Bericht kommt, und war mehr als einmal enttäuscht, wenn der ausblieb.
Da Favea aber selber auch ein recht „untergeordnete Rolle“ in ihrer Beziehung einnimmt, und Ihr Dom auch ein Strafbuch haben möchte, sind wir zusammen auf die Idee gekommen das doch einfach hier mit auf meinem Sklaventagebuch zu machen.

Ich bin also schon sehr gespannt, wann wir den ersten Beitrag, der dann unter der Rubrik „Gastbeiträge“ zu finden ist, von Ihr lesen werden.

Und ich kann es auch kaum erwarten an Ihren Gedanken als devote Frau teilhaben zu dürfen und gedanklich die Höhen und Tiefen des Sklavinnendaseins mitzuerleben.

Und damit ein herzliches Willkommen auf dieser Seite und euch allen, vor allem natürlich Favea und ihrem Dom, viel Vergnügen.


 

PS.: Ich werde hier , auch auf Anfrage, keinerlei persönliche Daten von Favea mitteilen, um Ihre Persönlichkeit zu wahren.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.